Archiv

30.08.2011, 15:32 Uhr
Mitgliederversammlung zum Thema "Schule in Freiheit"
Das Land Brandenburg schneidet bei Vergleichen der Bildungssysteme unter den 16 Bundesländern schlecht ab. Dennoch will die rot-rote Landesregierung im kommenden Jahr den Bildungsetat um rund 24 Millionen Euro kürzen. Das Landeskabinett hat den bildungspolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion Gordon Hoffmann beschlossen, dass die freien Schulen bereits vom Schuljahr 2012/2013 an 4,8 Millionen Euro weniger erhalten. Auswirkungen, die auch in Hohen Neuendorf konkret spürbar sein werden, etwa in der Mosaik-Grundschule!
Unter der Überschrift „Schule in Freiheit“ hat sich eine breite Volksinitiative für den Erhalt und die Unterstützung der Schulen in freier Trägerschaft im Land Brandenburg entwickelt. Die CDU Hohen Neuendorf unterstützt diese Initiative ausdrücklich!

Der CDU Stadtverbandsvorstand möchte vor diesem Hintergrund über die Zukunft der Schulen in freier Trägerschaft sowie über die Auswirkungen der rot-roten Bildungspolitik für unser Land diskutieren. Als Experten und Fachmann haben wir für eine sachkundige Information und unsere Diskussion den bildungspolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion, Herrn Gordon Hoffmann gewinnen können, der uns über die Sachlage informieren wird.
Die Mitgliederversammlung findet statt am am 12.September 2011 um 19.30 Uhr, im Hotel Am Lunikpark  (Tagungsraum), Stolper Str. 8, 16540 Hohen Neuendorf.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Rink                                             

Vorsitzender der CDU Hohen Neuendorf